Warenkorb

ūüď¶ Versandkostenfrei ab 50‚ā¨ innerhalb Deutschland

100% Naturkosmetik | CBD Produkte 
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Häufig gestellte Fragen beantwortet

Häufig gestellte Fragen

Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC) sind beides Cannabinoide in der Cannabispflanze. CBD wird aus Hanf gewonnen. CBD is derived from hemp. Als eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt wird Hanf schon seit Jahrtausenden zur Herstellung von Kleidung und Papier verwendet. THC ist dagegen in großen Mengen in Marihuana und Haschisch enthalten, so dass diese zu den Rauschmitteln zählen. Kurz gesagt, THC ist psychotrop, CBD ist es nicht. Das bedeutet, dass CBD keinen Rauschzustand hervorruft.

 

CBD hat weit mehr Einsatzm√∂glichkeiten als THC. CBD ist als Nahrungserg√§nzungsmittel oder f√ľr kosmetische Zwecke wirksam und ist in Deutschland frei verk√§uflich. CBD √Ėl enth√§lt keine tierischen Bestandteile oder tierische Produkte und ist daher vegan. Die Popularit√§t von CBD √Ėl, auch bekannt als Cannabidiol-√Ėl, steigt in Deutschland rasant an und immer mehr Menschen entdecken die weitreichenden Vorteile von CBD.

 

Um den europ√§ischen Standards f√ľr CBD √Ėl gerecht zu werden, enthalten unsere Produkte weniger als den gesetzlich vorgeschriebenen Wert von 0,2% THC. Nur wenn dieser Wert gegeben ist, kann CBD √Ėl in Deutschland legal ge- und verkauft werden.

Cannabidiol (CBD) √Ėl wird aus Hanf gewonnen. Die Hanfpflanze enth√§lt sehr wenig THC und ist daher die am besten geeignete Pflanze, um CBD herzustellen. In Deutschland ist der THC-Gehalt im CBD √Ėl gesetzlich geregelt; alle CBD √Ėle d√ľrfen 0,2 % THC nicht √ľberschreiten.

 

Aufgrund des geringen THC Gehalts sind CBD Produkte nicht psychoaktiv oder berauschend, k√∂nnen also bedenkenlos eingenommen werden. Die Nahrungserg√§nzungsmittel versorgen den K√∂rper mit wichtigen N√§hrstoffen und unterst√ľtzen die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden, insbesondere in Kombination mit einer gesunden Ern√§hrung.

Enttäuscht von den begrenzten Möglichkeiten der konventionellen Medizin, wenden sich immer mehr Menschen alternativen Lösungen zu. Pflanzliche Medikamente, Naturheilmittel und CBD haben sich als beliebtes Mittel zur Schmerzlinderung erwiesen.

 

Die positiven R√ľckmeldungen rund um CBD und seine Anwendungsbereiche sind zahlreich. Menschen, die fast die Hoffnung auf eine gute alternative Behandlungsmethode verloren hatten, berichten wie sich ihr Zustand und Selbstvertrauen verbessert hat. CBD hilft ihnen bei der Heilung und ihre Zufriedenheit ist deutlich zu erkennen.

 

CBD √Ėl enth√§lt au√üerdem Omega-3- und Omega-6-Fetts√§uren sowie Gamma-Linolens√§ur, die alle eine positive Wirkung auf den Blutdruck und die Haut haben. Es enth√§lt gro√üe Mengen an Vitamin E, sowie die Vitamine B1 und B2 (Riboflavin). Schlie√ülich sind wichtige Spurenelemente wie Eisen, Kalium, Kalzium, Kupfer, Mangan, Magnesium, Natrium, Phosphor und Zink nat√ľrlich in den √Ėlen enthalten.

 

Die Verwendung von CBD √Ėl als Nahrungserg√§zungsmittel hat wenig bis keine unerschw√ľnschten Nebenwirkung.

 

Die Verwendung von CBD wird f√ľr Kinder und f√ľr Frauen w√§hrend der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen. Wenn Sie gleichzeitig Omeprazol oder Diazepam einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie CBD Produkte verwenden.

 

Wissenschaftler haben entdeckt, dass der K√∂rper in der Lage ist, Cannabinoide selbst zu produzieren. Ist der Endocannabinoidspiegel zu niedrig, k√∂nnen sie die K√∂rperfunktionen nicht mehr positiv beeinflussen. Das Gleiche gilt auch f√ľr Haustiere, die ebenfalls ein eigenes Endocannabinoidsystem haben.

Wenn CBD √Ėle ordnungsgem√§√ü verwendet werden, dann sollte es zu keinen Nebenwirkungen kommen. Dennoch sollten Sie einige Dinge beachten, gerade wenn Sie Anf√§nger im Bereich CBD sind.

 

Wenn Sie eine zu hohe Dosierung auf einmal einnehmen kann das in schweren F√§llen zu Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit und starker M√ľdigkeit f√ľhren. Menschen, die sehr empfindlich sind, sollten ihren K√∂rper bei der ersten Einnahme von CBD genau beobachten, da es immer zu unerw√ľnschten Reaktionen kommen kann, auch wenn das CBD √Ėl komplett umweltfreundlich und rein ist.

 

Schwangere und stillende Frauen sollten generell von der Einnahme von CBD √Ėl absehen, da es noch keine Langzeitstudien gibt. Au√üerdem sollten Menschen, die S√§urehemmer wie Omeprazol einnehmen, die Einnahme von CBD √Ėl mit ihrem Arzt besprechen. Auch zwischen CBD √Ėl und Diazepam kann es zu Wechselwirkungen kommen, weshalb vor der Einnahme von CBD √Ėl unbedingt ein Arzt konsultiert werden sollte.

 

In mehreren Studien wurden keine gr√∂√üeren Nebenwirkungen von CBD √Ėl beobachtet, selbst bei sehr hohen Dosen. Allerdings gibt es keine Langzeitstudie zu den Nebenwirkungen, weshalb Wissenschaftler hier keine endg√ľltige Aussage treffen k√∂nnen. Sicher ist jedoch, dass es absolut keine toxische Reaktion bei der Einnahme von CBD √Ėl gibt.

Aufgrund des starken Hanfgeschmacks bei √Ėlen entscheiden sich viele Menschen f√ľr Kapseln. Allerdings braucht der K√∂rper bei dieser Form der Einnahme l√§nger, um die Wirkung freizusetzen (ca. 1 Stunde). Die Wirkung der Kapseln h√§lt zwischen 6-10 Stunden an.

Im Gegensatz dazu wird das √Ėl bereits nach 15-20 Minuten vom K√∂rper aufgenommen, aber die Wirkung h√§lt nur 4-6 Stunden an. Viele Menschen w√§hlen das √Ėl, weil es einfacher ist, die Dosis nach Bedarf zu regulieren. Kapseln dagegen haben eine h√∂here Einzeldosis, was es schwieriger machen kann, die Dosierung anzupassen.

Die Kapseln sind nat√ľrlich praktischer als das √Ėl, weil sie leicht transportiert werden k√∂nnen, w√§hrend das √Ėl nicht wirklich f√ľr den Transport geeignet ist. Es gibt also f√ľr beide Produkte Vor- und Nachteile. Am Ende m√ľssen Sie nur entscheiden, welches Produkt f√ľr Sie das richtige ist.

CBD √Ėl¬†

Zeit bis Eintritt   15-20 min

Wirkungsdauer   4-6 h

CBD Kapseln      

Zeit bis Eintritt   1 h

Wirkungsdauer   6-10 h

Das menschliche Zellsystem wird durch die konstante Zellerneuerung bestimmt. In einem fortlaufenden Prozess sterben Zellen ab, um Platz f√ľr neue Zellen zu schaffen. Im menschlichen K√∂rper gibt es ein sogenanntes Endocannabinoidsystem. Das bedeutet, dass in uns Rezeptoren existieren, die auf die Aufnahme von Cannabinoiden vorbereitet sind und diese erkennen und darauf reagieren k√∂nnen ‚Äď diese werden CB1- und CB2-Rezeptoren genannt. Vor allem dem CB1-Rezeptor wird eine zentrale Bedeutung f√ľr die Gehirnregionen zugeschrieben, die Ged√§chtnis und Bewegung steuern. Der CB2-Rezeptor hat einen gro√üen Einfluss auf das Immunsystem.

Bei CBD kann es nicht zu einer toxischen Überdosis kommen, Studien haben sogar gezeigt, dass bis zu 80mg am Tag eine gut verträgliche Menge ist. Wenn Sie allerdings zu schnell mit einer zu hohen Dosis beginnen, dann könnte es zu einigen seltenen Nebenwirkungen von CBD kommen. Dazu zählen Symptome wie Schwindel, Übelkeit und ein trockener Mund. Etwaige Nebenwirkungen sollten jedoch in der Regel nach einiger Zeit abklingen.

Brauchen Sie Hilfe?

Kontakt

Wundermittel.Store Produkte sind ausschlie√ülich f√ľr den Verkauf an Erwachsene gedacht.

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Oder

Immer verantwortungsvoll.