THCP

THCP – ein ‘Super-Cannabinoid’? Alle Infos + Vape Test

Picture of Michael Burkhardt

Michael Burkhardt

Michael ist seit über 6 Jahren in der CBD Branchetätig.
Die positiven Erfahrungen haben Michael zu einem echten Fan gemacht.

Inhaltsverzeichnis

THCP bzw. THC-P: Was Du wissen solltest

THCP, auch als Tetrahydrocannabiphorol oder THC-P bezeichnet, erweitert die bereits bekannte Palette der Cannabinoide. Dieses Phytocannabinoid hat in jüngster Zeit viel Aufmerksamkeit erregt, da es eine stärkere Wirkung als das herkömmliche THC (Tetrahydrocannabinol) haben könnte. Hier sind einige wichtige Punkte, die Du über THCP wissen solltest:

Entdeckung von THCP

THCP wurde erst vor kurzem identifiziert und ist nun gehört nun zu den etwa 150 bekannten Phytocannabinoiden. Diese in Cannabis natürlich vorkommenden Phytocannabinoide zeigen Wirkungen, die den körpereigenen Endocannabinoiden ähneln. Bemerkenswert ist, dass THCP erst in einer 2019 durchgeführten Studie entdeckt und isoliert wurde. Die Wissenschaftler, die hinter dieser Entdeckung standen, bezeichneten das neu gefundene Cannabinoid als (-)-trans-Δ9-tetrahydrocannabiphorol (Δ9-THCP). Ihre Forschungsergebnisse erregten großes Interesse in der wissenschaftlichen Welt, da THC-P das einzige Phytocannabinoid mit einer Seitenkette von 7 Kohlenstoffatomen ist [1].

THCP_2D_skeletal

 

Effekte von THCP

Anfängliche Forschungsergebnisse legen nahe, dass THCP eine 30-fach intensivere Anbindung an den CB1-Rezeptor im Gehirn aufweist im Vergleich zu THC. Dies könnte darauf hindeuten, dass die psychoaktiven Effekte von THCP deutlich stärker ausfallen als die von THC [2]. Dennoch sollte betont werden, dass umfassendere Studien notwendig sind, um die genauen Wirkungen und das Potenzial von THCP in Gänze zu erfassen.

 

Vorkommen in der Pflanze

THCP kommt in sehr geringen Mengen in der Cannabis-Pflanze vor. Dies könnte einer der Gründe sein, warum es bisher nicht entdeckt wurde. Es ist jedoch möglich, dass zukünftige Züchtungsmethoden entwickelt werden könnten, um den THCP-Gehalt in Cannabis zu erhöhen.

 

Rechtlicher Status

Der rechtliche Status von THCP ist in vielen Ländern noch unklar. Es ist wichtig, sich über die Gesetze in Deinem Land oder Deiner Region zu informieren, bevor Du Produkte mit THCP konsumierst.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Da THCP ein relativ neues Cannabinoid ist, sind die Informationen über seine Sicherheit und mögliche Nebenwirkungen begrenzt. Es ist jedoch immer ratsam, mit Vorsicht vorzugehen und sich von einem Arzt beraten zu lassen, bevor Du neue Cannabis-Produkte ausprobierst1.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Forschung zu THCP noch in den Kinderschuhen steckt. Es gibt noch viel, was wir über dieses Cannabinoid nicht wissen, und es ist wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben und sich über die neuesten Forschungsergebnisse zu informieren. Bitte beachte, dass diese Informationen auf aktuellen Forschungsergebnissen basieren und sich mit der Zeit ändern können. Es ist immer ratsam, sich weiterhin über das Thema zu informieren und bei Unsicherheiten einen Experten zu konsultieren.

Frau in einer Wolke von HHC Vape

Vaping von THCP: Vorteile und mögliche Nebenwirkungen

THCP hat in jüngster Zeit viel Aufmerksamkeit erregt, insbesondere in der Vaping-Community. Aber was genau ist THCP und wie unterscheidet es sich von anderen Cannabinoiden wie THC und CBD? In diesem Abschnitt werden wir uns die Vorteile und möglichen Nebenwirkungen des Vapings von THCP ansehen.

Vorteile des Vapings von THCP

Vaping ist eine der beliebtesten Methoden, um THCP zu konsumieren. Hier sind einige der Vorteile des Vapings von THCP:

  • Schnelle Wirkung: Viele Konsumenten berichten, dass sie nach nur wenigen Zügen von einem THCP-Vape ein starkes High verspüren [3].
  • Dosierungskontrolle: Mit einem Vape-Pen können Benutzer leicht kontrollieren, wie viel THCP sie konsumieren, was besonders wichtig ist, da THCP so potent ist.
  • Weniger schädlich als Rauchen: Vaping wird oft als weniger schädlich als das Rauchen von Cannabis angesehen, da es keine Verbrennungsprodukte gibt.
  • Legalität: Momentan ist der Kauf und Konsum von THCP legal und mit seiner potenten Wirkung kann es durchaus als Substitut für THC-haltiges Cannabis eingesetzt werden.
 

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bei jedem Cannabinoid gibt es auch bei THCP mögliche Nebenwirkungen. Einige der berichteten Nebenwirkungen sind:

  • Verzögerte Wirkung: Einige Benutzer berichten, dass THCP ein “Creeper” ist, da es 20-30 Minuten dauern kann, bis es zu wirken beginnt [4].
  • Starkes High: Aufgrund seiner Potenz kann THCP ein sehr starkes High verursachen, das für einige Benutzer überwältigend sein kann.
  •  Eingeschränkte Gedächtnisfunktion: Verwender berichten, dass das Kurzzeitgedächtnis stark eingeschränkt funktioniert. Dies wird zwar durchaus als entspannender Teil des Highs wahrgenommen, kann aber zu leichter Desorientierung führen.
  • Mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten: Wie bei anderen Cannabinoiden gibt es auch bei THCP mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

THCP und Sucht

Zum Suchtpotenzial von THCP gibt es bislang kaum wissenschaftliche Daten. Es wird angenommen, dass THCP im Vergleich zu THC ein geringeres Abhängigkeitsrisiko aufweist. Jedoch sollte man stets vorsichtig sein, da Substanzen je nach Individuum unterschiedliche Auswirkungen haben können.

Es sollte stets im Hinterkopf behalten werden, dass der Gebrauch jeglicher Substanzen das Risiko einer Suchtentwicklung bergen kann. Insbesondere Menschen mit einer Neigung zu Abhängigkeiten oder einer entsprechenden Vorgeschichte sollten sorgfältig abwägen, ob der Konsum für sie in Frage kommt.

Wir raten dazu, THCP und andere psychoaktive Stoffe mit Bedacht und in Maßen zu konsumieren. Bei Unsicherheiten bezüglich des Suchtrisikos sollte man sich an medizinische Experten oder Beratungsstellen für Suchtfragen wenden. Informative Ressourcen und Kontaktstellen bietet beispielsweise die DHS, die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen.

Fazit

THCP ist ein spannendes neues Cannabinoid mit viel Potenzial, aber es ist wichtig, sich der möglichen Nebenwirkungen und Gefahren bewusst zu sein sowie verantwortungsbewusst zu dosieren. Wie immer sollte man vor dem Konsum von neuen Substanzen gründlich recherchieren und bei Bedarf einen Arzt oder Gesundheitsexperten konsultieren.

Ein lächelndes THCP Gesicht inmitten von Cannabisblättern

 

THCP kaufen: Rechtslage und vertrauenswürdige Shops

Wenn Du daran interessiert bist, THCP zu kaufen, gibt es einige Dinge, die Du wissen solltest, insbesondere in Bezug auf die Rechtslage und wo Du es sicher kaufen kannst.

 

 

Rechtslage von THCP in Deutschland

In Deutschland ist der Verkauf und Konsum von Cannabis und seinen Derivaten streng reguliert. Während CBD in Deutschland legal ist, unterliegt THC strengen Beschränkungen. THCP befindet sich in einer rechtlichen Grauzone. Es ist nicht ausdrücklich illegal, aber es gibt auch keine klaren Richtlinien für seinen Verkauf und Konsum. Daher ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung zu bleiben und sicherzustellen, dass Du keine Gesetze verletzt, wenn Du THCP kaufst oder konsumierst.

 

Ist es erlaubt, nach dem Konsum von THCP Auto zu fahren?

Obwohl der Kauf von THCP Vape rechtlich zulässig ist, bleibt das Führen eines Fahrzeugs unter dem Einfluss psychoaktiver Substanzen verboten. Dies beinhaltet auch THCP, da es ähnliche Effekte wie THC haben kann und somit die Wahrnehmung beeinflussen kann. Zusätzliche Nebenwirkungen wie veränderte Sinneswahrnehmungen, eingeschränktes Kurzzeitgedächtnis und trockene Augen können ebenfalls die Fahrfähigkeit beeinträchtigen. Wer sich in einem solchen Zustand ans Steuer setzt, begeht im Falle eines Unfalls oder schwerwiegenden Verkehrsverstoßes nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat [5].

 

Wo kann man THCP sicher kaufen?

Es gibt viele Online-Shops, die THCP-Produkte anbieten. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass der Shop vertrauenswürdig ist und qualitativ hochwertige Produkte anbietet. Bevor Du einen Kauf tätigst, lies die Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte. Dies gibt Dir einen Einblick in die Qualität des Produkts und die Zuverlässigkeit des Anbieters. Unser Wundermittel-Store in Hamburg hat sehr viele gute Bewertungen sowohl bei Google als auch bei Trustpilot.

 

Fazit

Wenn Du daran interessiert bist, es zu probieren, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Du es sicher und legal kaufst. Achte immer darauf, bei vertrauenswürdigen Händlern zu kaufen und auf dem neuesten Stand der Rechtslage in Deutschland zu bleiben.

 

Produkttest THCP Vape Pens und Wirkung

Wir haben Konsumenten die im Wundermittel.Store verfügbaren THCP-Vapes testen lassen, sowohl was die Pens angeht, als auch bezüglich der Wirkung. Wir bieten THCP Einweg-Vape-Pens der Marken freigeist und OnlyGrams an.

 

OnlyGrams 10% THCP Vape:

Der THCP-Vape Pen präsentiert sich in einem grell farbigen Soft-Touch Gehäuse, das nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch eine angenehme Haptik bietet. Beim Ziehen bemerkt man allerdings, dass ein wenig mehr Kraftaufwand nötig ist – ein Aspekt, der je nach persönlicher Vorliebe als positiv oder negativ empfunden werden kann.

Ein Highlight ist das große Sichtfenster, das den Füllstand des Pens jederzeit sichtbar macht. Dies ist besonders praktisch, um stets den Überblick über den verbleibenden Inhalt zu behalten. Zudem ist der Pen mit einer modernen USB-C Ladebuchse ausgestattet, was das Aufladen vereinfacht und den Pen kompatibel mit aktuellen Ladekabeln macht.

Onlygrams Einweg Vape – 96% HHC – Skittlez (Hybrid) Flavourboost

Ursprünglicher Preis war: 29,90 €Aktueller Preis ist: 25,00 €.
1ml sind circa 600 Züge Inhaltsstoffe: 1000mg HHC 0,0652 % CBN keine PG, VG oder MCT Öle – 93 % HHC

Die Wirkung des THCP-Vape Pens ist als leicht und angenehm zu beschreiben. Das leichte High fühlt sich frei und unbeschwert an, ohne dabei die Klarheit im Kopf zu beeinträchtigen. Manche Nutzer berichten von einem Gefühl der Befreiung beim Atmen, was das allgemeine Wohlbefinden steigert. Der Vape fördert eine entspannte Stimmung und hilft, sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren.

Allerdings gibt es auch Aspekte, die nicht vollständig überzeugen. Das Aroma des Vape Pens tendiert dazu, leicht gummiartig und künstlich zu wirken. Der Geschmack ist insgesamt eher schwach ausgeprägt und neigt ebenfalls zu einer künstlichen Note. Diese Geschmackseigenschaften könnten für manche Nutzer störend sein. Ein leichter Hustenreiz kann bei der Nutzung auftreten, was jedoch bei Vape-Produkten nicht unüblich ist.

Zusammenfassend bietet der THCP-Vape Pen eine solide Leistung mit einigen herausragenden Merkmalen wie dem Soft-Touch Gehäuse und dem großen Sichtfenster. Die Wirkung ist angenehm und förderlich für Entspannung und Fokus. Geschmacklich gibt es leichte Abstriche, die jedoch je nach individueller Vorliebe variieren können. Am besten schmeckte unseren Testern Pink Berry, dann folgten in der Präferenz Skittlez und Apple Jack. Am wenigsten beliebt waren Watermelon und Super Lemon.

 

Freigeist 10% THCP + 50% H4CBD:

Dieser Vape Pen kommt mit einem handlichen, runden Gehäuse, das mit einem Soft-Touch-Label veredelt ist – ein echter Hingucker und angenehm in der Handhabung. Ein besonderes Highlight ist der Stärkeregler für den Luftzug, der es ermöglicht, das Ziehen individuell anzupassen – ein kleines Detail mit großer Wirkung. Das ergonomisch geformte Mundstück liegt perfekt an den Lippen und sorgt für ein optimales Dampferlebnis.

Geschmacklich überzeugt der Vape Pen mit einer leichten, frischen Note. Besonders hervorzuheben sind die Sorten Lemon OG und Mango Mania, die mit ihrem intensiven Aroma begeistern. Cactus Kush und Grape Stuff bieten ebenfalls ein angenehmes Geschmackserlebnis, wenn auch etwas dezenter. Ein leichter Hustenreiz kann bei stärkerem Konsum gelegentlich auftreten, was jedoch im Rahmen des Erwartbaren liegt und den Gesamteindruck kaum trübt.

 

Bei diesem Produkt wird das THCP mit H4CBD kombiniert. Die Wirkung setzt schnell ein und zeigt sich zunächst in einem ordentlichen Flash (wohl vom H4CBD), der jedoch schnell in ein leichtes, angenehmes High (vom THC-P) übergeht. Dieses Gefühl hält sich länger, während es den Kopf frei macht und zu einer entspannten Gelassenheit führt. Der Fokus auf den Moment wird spürbar verstärkt, ideal für eine kleine Auszeit vom Alltag.

 

Dieser Vape Pen ist genau richtig für Genießer, die Wert auf eine solide Wirkung, individuelle Anpassungsmöglichkeiten und ein qualitatives Geschmackserlebnis legen. Die Kombination aus stilvollem Äußeren, personalisierbarem Zug und exzellenten Geschmacksrichtungen macht ihn zu einem herausragenden Begleiter für entspannte Momente. Ein Erlebnis, das sowohl den Geist befreit als auch den Gaumen erfreut.

Wundermittel-Store-Vaping-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert